Gesucht, Gefunden: Bluetooth Kopfhörer für den Sport

Nachdem ich mich bei der Hitze in meine engen und klebrigen Sportklamotten gezwängt habe, geht es auch schon runter in die Fitnessräume. Mal wieder frage ich mich, was ich bei diesem Wetter hier mache aber das Männchen in meinem Kopf antwortet schnell "Du versuchst was gegen deinen fetten Pobbes und die Schwabbelschenkel zu unternehmen".
Danke auch liebes Männchen für die klaren harten aber auch wahren Worte.
Also Schluss mit murren und ab Richtung Laufband.

Dort angekommen fange ich erstmal langsam an mich warm zu laufen. Nur nicht gleich alle Reserven aufbrauchen, dass Hecheln stellt sich noch früh genug ein.
Mein wichtigstes Accessoire, die Köpfhörer! Musik muss sein ohne kann ich keinen Sport machen. Die Musik im Studio ist viel zu leise und wiederholt sich dauernd.
So nun Stöpsel in die Ohren gequetscht, Kabel irgendwo verstaut und los gehts. Doch schon in den ersten 2 Minuten bin ich eigentlich mit nichts anderem beschäftigt, als meinen rechten Stöpsel immer wieder nach zu drücken und wieder in meinem Ohr zu verstauen. Kein Wunder, dass ich somit überhaupt nicht auf meine Atmung achten kann und mich schon nach kurzem Seitenstechen plagt.......toll gemacht!
Das Kabel hat sich mittlerweile auch fast dreimal um meinen Hals geschwungen und ich stehe kurz vor einem Tod durch Strangulation. Was sicherlich interessant ausgehen wird, da ich ja auf einem sich bewegenden Laufband stehe und somit mein Körper wahrscheinlich einmal durch das Studio fliegen würde. Also erstmal befreien. Das Kabelgewirr irgendwohin packen oder am besten gleich die Kopfhörer beiseite legen.

Wieder einmal stelle ich fest, das ganze hier ist irgendwie suboptimal. So begebe ich mich zu Hause erstmal auf die Suche nach ein paar Bluetooth Kopfhörern. Gar nicht so einfach. Die Auswahl ist riesig und irgendein Stöpsel soll es ja auch nicht sein.
Bezahlen kann man von wenig bis ganz viel hier sind einem also auch keine Grenzen gesetzt.

Mein erster Bestellversuch waren die "Tao Tronics" für 24,99€. 

  • Wireless Stereo Headset mit Bluetooth 4.0 Technologie, kompatibel mit A2DP unterstützte Geräte wie iPhone, iPad, iPod touch, Android Smartphone usw.
  • Integrierter Akku - mehr als 6 Stunden Musikgenuss!
  • Eingebautes Mikrofon - Mit der Freisprechfunktion bleiben Sie immer verbunden
  • Lautstärkeregelung, Titelsteuerung und Anrufannahme/Mikrofonaktivierung für einfache Musik- und Anrufwiedergabe
  • Kinderleichte und schnelle Kopplung - bis zu 10 Meter kabellose Freiheit bei der Audiowiedergabe



Geliefert wurden sie in diesem tollen Säckchen mit verschiedenen Aufsätzen. Sahen super aus und rein optisch war ich schon mal begeistert. Tja, ihr lest schon "war" und "erster Bestellversuch". Nein, die Tao Tronics und ich sind keine Bindung für den Sport miteinander eingegangen. Das Problem? Meine Ohren! Fragt mich nicht was da los ist aber meine Ohren sind total merkwürdig. Selbst die kleinsten Stöpselaufsätze habe ich nicht mal annähernd in meinen Gehörgang bekommen geschweige denn, dass sie bei der kleinsten Bewegung gehalten haben.
Also für mich ein absoluter Griff in die Pozellanschüssel und sie wurden postwendend wieder zurück geschickt.


Nächster Versuch waren dann die "In-ear Kopfhörer von Bluedio" für 22,00€ in schwarz (auch in weiß erhältlich).

  • Design mit den neuesten 4.1 Bluetooth Chip und und drei Größen der Ohrknospen, bieten Sie die beste Erfahrung zu tragen. Komfortables und stabiles Design passt Ihre Ohren so sehr, wenn Sie anrufen oder Musik hören.
  • Handfrei Anrufe, Eingebautes Mikrofon, High-Definition und Rauschunterdrückung, nur drücken Sie die Funktionstaste, zu beantworten oder den Anruf ablehnen.
  • Lange Arbeitszeit, Niedrigenergie-Technologie, kann mit 2 Handys gleichzeitig verbinden.
  • Vier Sprachen wechseln(Chinesisch, Englisch, Französisch, Spanisch), um mit Ihnen in Ihrer Sprache zu kommunizieren.
  • Wassedicht, eine robuste Konstruktion; keine Sorgen über den Schweiß und Feuchtigkeit Schaden in den Nebel oder beim Sport.




Sie wurden in der schicken Kartonage geliefert, ebenfalls mit verschiedenen Aufsätzen für die Stöpsel. Ich habe natürlich direkt die kleinsten gewählt und siehe da, nach einigem schrauben und drehen, saßen die Dinger bombenfest.
Auch nach Hüpfen und jumpen und dancen durch die Wohnung blieben die Stöpsel wo sie waren. Gut, der Hase hat mich ein bisschen schräg angeschaut aber ein Härtetest musste sein.

Das Koppeln geht auch super schnell und einfach via Bluetooth. Aufgeladen wird mit einem USB Kabel, welches man bequem auch ans Handyladekabel stöpseln kann. Das Band im Nacken ist vielleicht ein bisschen lang und es wäre absolut genial, wenn man die Länge verstellen könnte aber hey ich habe nur 22€ bezahlt und keine 100€, wie z.B. der Hase für seine.
Die Akkulaufzeit ist auch völlig in Ordnung. 3 x Training á ca. 1 1/2 Stunden machen die Kopfhörer schon mit, danach signalisiert einem eine nette Stimme mit "Battery low", dass es Zeit wird zu laden. Diese Ansage wiederholt sich im Minutentakt, weswegen man sie dann am besten auch direkt aus macht.
Ob die Kopfhörer eingeschaltet sind erfährt man mit der Ansage "Ready to pair" und ob das Koppeln geklappt hat signalisiert einem ein kleines aber doch deutliches Geräusch. Danach blinkt das Verbindungsstück blau.
Dort kann man auch laut und leiser stellen.

Ich bin super zufrieden mit den Stöpseln und mit meinem Iphone 6 funktionieren sie einwandfrei. Bestellt habe ich sie über Amazon und dort gibt es auch 34 Kundenrezensionen, die einem schon mal einen Einblick vorab geben. Wer also Bluetooth Kopfhörer sucht die bezahlbar sind, eine akzeptable Akkulaufzeit haben und vom Sound her auch noch einigermaßen was her machen ist mit den Bluedio an der richtigen Adresse.


Habt ihr Bluetooth Kopfhörer? Was haltet ihr von den Modellen?

Kommentare:

  1. Das ist ja mega cool! :) Danke für den Beitrag, hast mjich angefixt! :D
    Liebst, Alina
    https://daskleineeck.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  2. Oh das brauch ich auch! Danke für den Beitrag!
    xoxo
    Sandl
    http://www.prizmahfashion.com/

    AntwortenLöschen
  3. Very nice idea :) Bisous from France, Sand.

    www.taimemode-fashionblog.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin momentan auch auf der Suche nach solchen Kopfhörern. Die Auswahl ist da ja echt enorm.
    Für mich wäre das nicht nur für den Sport, sondern für den Alltag. Da ich oft mit meinem iPod Musik höre, aber mit meinen Handy spiele, muss ich dann nicht zwei Geräte "festhalten" :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann könnte ich dir meine nicht empfehlen ich denke du brauchst welche, die eine längere Akkulaufzeit haben. Ich nutze sie ja wirklich fast nur für den Sport.
      Ich kann dir Bluetooth Kopfhörer von Jay-Bird empfehlen, die sind aber auch etwas teurer.

      Löschen
  5. Es ist wirklich sau praktisch! Ich sehe viele bei mir beim Sport, die Bluetooth Kopfhörer nutzen. Ich persönlich muss sagen, dass mir ganz normale reichen :) Mit dem Handy und los gehts.

    Liebe Grüße,
    Bambi
    www.xfunkelmaedchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, ich selber habe keine Bluetooth Kopfhörer. Finde aber deinen Blog sehr schön.

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    War auch schonmal am Edersee, allerdings haben wir damals das Schloss nicht besucht. Schade, denn deinen Bildern zufolge scheint es dort echt schön zu sein! Und die Leute im Hotel sind ja wirklich nett und großzügig :)
    Liebe Grüße
    http://vanpol.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Habe auch die Kopfhörer und vom sound und preisleistung sind die echt SUPER

    AntwortenLöschen

Vielen Dank wie wunderbar, für dein neues Kommentar!