Getestet: Fitnessprodukte vom Fitnessguru

Zugegebenermaßen der Name der Seite und des Anbieters klingt etwas strange, hat aber nicht unbedingt zu bedeuten, dass die Produkte das auch sind.
Da ich aktuell ja ca. 3 mal die Woche Krafttraining und 1 mal die Woche Yoga mache und mich der Hase demnächst auch noch zum Joggen zwingen wird, ist mir eine gesunde Ernährung natürlich neben dem Sport sehr wichtig.

Besonders vor und auch nach dem Sport achte ich auf meine Nahrung und versuche mich beim Sport so gut es geht zu unterstützen.
Auf Instagram habe ich schon viele Produkte von Fitnessguru gesehen und war neugierig und habe ein bisschen gestöbert.

Grundsätzlich bin ich auf solchen Seiten immer heillos überfordert. Wenn man sich, wie ich, nicht intensiv mit Produkten wie Protein, BCAA und was weiß ich nicht alles beschäftigt ist die Auswahl auf solchen Seiten einfach nur erschreckend. Was man hier alles bestellen kann, ich habe das Gefühl man schluckt dann nix anderes mehr als nur noch Nahrungsergänzungsmittel. Zum Fettabbau, zum Muskelaufbau, Eiweiß, Preworkout, Aminosäuren usw.
Das letzte mal habe ich mich mit Säuren im Chemieunterricht beschäftigt und das ist schon ewig her.......zum Glück.
Es ist also alles irgendwie zu viel und ich weiß nie was braucht man jetzt und was nicht. Bzw. was brauche ich und möchte ich und was ist völlig unnötig.

Ein Glück gibt es beim Fitnessguru auch super Probiergrößen mit denen man sich an die Produkte herantasten und sie erstmal begutachten kann ohne gleich einen 10kg Bottich zu Hause stehen zu haben. Gerade bei den Eiweißpulvern ist es oft so, dass sie fürchterlich schmecken und dann hat man da einen riesen Behälter und weiß nicht wie man das Zeug loswerden soll.

Ich habe mir also ein kleines Paket zusammen gestellt mit Produkten die mich angesprochen haben und die ich testen wollte:

Bestellt habe ich am 09.01. und die Lieferzeit lag bei ca. 1 1/2 Wochen was ich doch schon etwas länger finde. Aber naja war ja nicht wie bei Klamotten, dass man sehnsüchtig wartet und sie endlich anprobieren möchte.

Der Versandkosten mit 7€ finde ich auch nicht gerade günstig und musste da schon ein bisschen schlucken, da meine Bestellung bei 16€ lag und der Versand somit fast die Hälfte nochmal on Top war.



In meinen Warenkorb gewandert sind unter anderem One Whey Eiweißpulver in den Sorten Pistachio Coconut, Cappuccino und Raspberry White Chocolate.
Die perfekte Größe, eine Portion und super auch zum mitnehmen für unterwegs.

Pistachio Coconut habe ich gestern direkt ausprobiert. Bei Eiweißpulvern ist es für mich immer schwer was gutes zu finden. Wir trinken unsere Eiweißshakes nach dem Training und mit Wasser. In Milch schmecken 90% der Pulver super, die Kunst ist es ein Pulver zu finden, welches auch in Wasser lecker schmeckt.
Pistachio Coconut war schon mal super lecker. Ein bisschen gewöhnungsbedürftig sind die kleinen Kokosflocken, die sich nicht auflösen und somit ein bisschen krümmelig sind. Da muss man beim schnellen trinken aufpassen, dass die nicht im Hals hängen bleiben und zwischendrin ein bisschen kauen. Aber der Geschmack ist sehr angenehm nicht zu süß und nicht zu wässrig.
Einfach 300ml Wasser in einen Shaker, Tütchen auf und rein und gut schütteln.....fertig.
Ich bin auf die anderen Sorten gespannt.

Die Tütchen haben je 1,50€ gekostet und sind für eine Portion.
Die 1kg Dose kostet 19,90€


Ebenfalls in so einem Tütchen bestellt habe ich das One Pancake Sample. Ein Protein Pfannkuchen Pulver. Wir essen sehr gerne Pfannkuchen am liebsten mit ein bisschen Vanille Eiweißpulver und Chiasamen.
Das Pulver von Fitnessguru enthält extra wenig Fett mit einem vollwertigen Geschmack und lange haltbar.
Auch hier ist die Zubereitung sehr simpel. Einfach das Pulver mit einer Tasse Milch oder Wasser in einem Shaker vermischen und ab damit in die Pfanne. Fertig ist der fettarme und proteinreiche Pfannkuchen.
Ich bin sehr auf den Geschmack gespannt.

Das Tütchen hat 1,90€ gekostet und ist für eine Portion gedacht.
Die 500g Dose kostet dann 19,90€.


Für zwischendurch zum naschen habe ich mir zwei One Whey Bars mitbestellt. Super Riegel die Glutenfrei sind, mit Aminosäuren, hochqualitativem Protein und  Molkenproteinisolate, Milchprotein, Eieralbumin.
Die Riegel gibt es in 7 verschiedenen Geschmackssorten und ich habe mir Mint Chocolate und Chocolate Crisp bestellt.
Super als Ersatz für Schokolade, wenn man mal wieder Heißhunger auf was süßes hat.
Bei mir fast immer in der Handtasche zu finden.


Die Riegel kosten 1,90€ das Stück. Man kann aber auch eine Box mit 20 Riegeln für 34,90€ kaufen.


Und zu guter letzt sind noch die Fitness Noodles und das Organic Beef Jerky mit in den Warenkorb gewandert.
Beef Jerky mag ich unheimlich gerne für Abends auf der Couch. Das von Fitnessguru besteht zu 99,7% aus biologischem Rinderfilet.
Also ein super fettarmer Snack mit einem hohen Proteingehalt und wenig Kohlenhydraten. Auch super für unterwegs, da die Packung perfekt in die Handtasche passt.
Für Beef Jerky braucht man zwar gute Kaumuskeln aber das kann ja nicht schaden.

Die Fitness Noodles haben mich direkt neugierig gemacht. Es sind kalorienfreie Nudeln. Wo gibts denn das? Und wie geht das? Sie bestehen aus wasserlöslichen Nahrungsfasern Glucomannan und Calcium. Somit sind die Nudeln ohne jegliche Kohlenhydrate und Kalorien. Trotz allem sollen sie für ein angenehmes und langanhaltendes Sättigungsgefühl sorgen.
Ich bin auf die Konsistenz und den Geschmack gespannt und ob sie eine Alternative zu normalen Nudeln sind.

Das Beef Jerky hat 2,90€ gekostet für 40g. Hier gibt es aber auch ein 10er Pack für 27€ oder ein 30er Pack für 59€.

Die Noodles haben ebenfalls 2,90€ gekostet für 200g.


Alles in allem finde ich die Produkte sehr ansprechend habe aber noch zu wenig getestet um einen Gesamteindruck zu bekommen.
Aber von dem Eiweißpulver bin ich schon nach dem ersten testen sehr begeistert.


Kennt ihr Fitnessguru? Welche Fitnessnahrung nutzt ihr und wo bestellt ihr?

Kommentare:

  1. Ich muss sagen, dass mich die 7€ Versandkosten echt abschrecken. Sonst klingen die Produkte aber ganz gut. :)

    AntwortenLöschen
  2. ich kenne die produkte schon von instagram usw und am anfang war ich ziemlich angefixt, wollte mich unbedingt auch damit eindecken. aber mittlerweile habe ich den eindruck, dass mein persönlicher lifestyle da gar nicht so zu passt. ich achte zwar auch gesunde ernährung und (momentan nicht, okay) treibe eigentlich auch ein bisschen sport. aber meine „normale“ ernährung und die „normale“ eiweißzufuhr usw reicht da eigentlich total aus... trotzdem finde ich es sehr interessant und bin gespannt was du nach ausführlicheren tests darüber berichtest :)

    liebst, laura ♥
    diamondsandcandyfloss

    AntwortenLöschen
  3. Der Shop wäre wohl was für meinen Freund :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Melange

    AntwortenLöschen
  4. ich hab damals eiweißshakes zu mir genommen. ob sie aber wirklich was gebracht haben weiß ich nicht ... aber sie haben gut geschmeckt XD


    lg
    dahi

    AntwortenLöschen
  5. Himbeere mit weißer Schokolade klingt ja super! :)

    AntwortenLöschen
  6. Von Fitnessguru habe ich auch noch ein paar Wheys zu Hause liegen. Werde sie wohl nicht mehr benutzen. Seit meinem Studium weiß ich, dass das Zeug nicht wirklich nötig ist und manchmal zu viel davon auch nicht gut ist. Mit einer ausgewogenen Ernährung, die man an die körperliche Betätigung anpasst, klappt das auch gut :)
    Von den Sachen, die ich mal probiert habe, haben mich eigentlich nur die Noodels überzeugt. Riechen beim Auspacken etwas, aber nachdem man sie abgewaschen hat geht das. Erinnern etwas an Glasnudeln. Auf jedenfall braucht es eine leckere Soße, da sie nicht so viel Geschmack mitbringen :) Die Riegeln haben mir gar nicht geschmeckt und ich habe auch mal ein Whey in Pfannkuchenteig probiert, fand ich grausig :D

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe noch nie einen Eiweißshake getrunken. Ich wusste gar nicht, dass es verschiedene Geschmacksrichtungen gibt. Die Pfannkuchen klingen allerdings echt interessant.

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Also ich kannte diese Produkte noch nicht. Klingt aber nicht schlecht.

    Würde mich wirklich freuen, wenn du vielleicht Lust hast, bei meiner Blogvorstellung http://lifefeminin.blogspot.co.at/2015/11/blogvorstellung-2015.html
    oder meiner Bloggeraktion- Zaubere uns dein Rezept
    http://lifefeminin.blogspot.co.at/2016/01/bloggeraktion-zaubere-uns-dein-rezept.html
    vorbeizuschauen. Da würde ich deine wundervolle Kreativität sehr willkommen heißen.
    Lg. Mrs. Bella

    AntwortenLöschen

Vielen Dank wie wunderbar, für dein neues Kommentar!