Hörbücher mit audible - Charlotte Linke "Die Entscheidung "



Ich bin ja eine absolute Leseratte, sogar beim Wochendendeinkauf im Supermarkt kann es passieren, dass ein neues Buch mit in den Einkaufwagen und später ins Bücherregal wandert.
Ich liebe es neue Geschichten zu lesen und mich in Geschehnisse hineinzuversetzen. Manchmal trage ich ein Buch überall mit hin um endlich zu wissen wie es in meinem aktuellen Thriller weiter geht.

Besonders Krimis und Thriller haben es mir angetan, je spannender umso besser. Am liebsten Fälle die so verzwickt sind und man am Ende völlig überrascht ist wer der Mörder ist.

Wir fahren oft am Wochenende nach Köln zur Familie vom Hasen.  Da sitzt man schon mal so zwei Stunden im Auto.
Leider kann ich während dem Auto fahren überhaupt nicht lesen (nein, ich meine natürlich nicht, wenn ich am Steuer sitze).
Mir wird dann immer direkt übel und ich möchte ja auch nicht,  dass der Hase das Auto regelmäßig reinigen muss.......Ihr wisst was ich meine.
Und natürlich kann ich ihm auch nicht die ganze Zeit etwas vorlesen. 

Irgendwann kamen wir dann mal auf die Idee es würden sich für lange Strecken doch super Hörbücher für uns eignen. Wir können beide entspannt lauschen und die Zeit vergeht auch entspannter. Manchmal gibt das Radio ja auch leider nicht wirklich was her. Gut, wenn ich während dem Hörbuch nicht einschlafen würde wäre das sie her hilfreich aber was sollst, meistens finde ich nach dem aufwachen wieder schnell in die Handlung zurück :)

Uns kamen dann direkt die Hörbücher von audible in den Sinn und wir wollten das ganze mal ausprobieren.  Bisher hatte ich immer Hörbücher über Spotify rausgesucht.
Bei audible findet man wirklich eine Riesen Auswahl an unterschiedlichen Hörbüchern. Für jeden Geschmack und jedes Genre ist etwas dabei. Man kann sogar Titel umtauschen, wenn sie einem nicht zusagen und was man gekauft hat bleibt in der eigenen Bibliothek gespeichert und kann beliebig abgerufen werden.
Man kann audible ganz bequem 30 Tage kostenlos testen und sich sogar über sein Amazon Konto anmelden.
Über die audible App kann man dann alle Hörbücher bequem auf dem Handy oder auch Tablet abrufen und anhören. Heutzutage ja wirklich eine ganz einfache Geschichte wir sind ja fast überall vernetzt und mobil. Wir können unser Handy per Bluetooth mit dem Auto verbinden und so bequem über die App alles anspielen. 




Aber am Anfang jeden Hörbuchs steht erstmal die Qual der Wahl, was darf es denn heute sein?
Da ich ja die Leseratte von uns beiden bin übernehme ich auch die Auswahl :)
Ich bin dann einfach direkt mal auf die Suchfunktion gegangen und habe nach Charlotte Link gesucht, meiner Lieblingsautorin. Da bin ich dann auch ziemlich schnell fündig geworden.
Relativ neu ist ihr Buch "Die Betrogene" welches ich noch nicht kannte und unbedingt anhören wollte.
In dem Buch geht es um die Polizistin Kate Linville deren Vater grausam ermordet wird. Da sich Kate und ihr Vater sehr nahe standen verliert sie nun auch ihren letzten Halt. Da sie dem alkoholkranken Ermittler vor Ort nicht vertraut macht sie sich selbst daran zu ermitteln und begibt sich auf Spurensuche. 
Dabei entlarvt sie die Vergangenheit ihres Vaters als Trugbild, denn er war nicht der, für den sie ihn hielt.




Ich war gespannt ob auch diese Geschichte mal wieder hält was sie verspricht, nämlich spannend und nicht direkt durchschaubar zu sein wie ich es von Charlotte Link bisher immer gewohnt war.
Und ich wurde nicht enttäuscht. Bei diesem Buch muss man hellwach sein und dran bleiben. Hier laufen viele Nebenhandlungen ab, viele Charaktere werden vorgestellt und am Ende fügt sich alles zusammen und die Wahrheit und Hintergründe werden aufgedeckt.
Das Hörbuch dauert 20 Stunden und 45 Minuten, daher war es ganz praktisch,  dass wir vor hatten nach Kroatien in den Urlaub zu fahren.
Ca. 13 Stunden hin und zurück haben uns hier genug Zeit gegeben das Buch von Anfang bis Ende zu verfolgen.
Gelesen wurde es von Claudia Michelsen. Bisher hatte ich noch kein Hörbuch gehört, welches von ihr gelesen wurde. Manchmal kennt man die Sprecher ja schon Honda,  besonders bei Büchern des gleichen Autors.
Ich mochte aber ihre Stimme. Warm, etwas rauchig und nicht zu hell. Und ja, ich finde bei Hörbüchern die Stimme des Sprechers durchaus sehr wichtig. Das muss einfach passen und darf nicht stören oder irritieren. Alles in allem wurde ich weder vom Inhalt des Buches noch vom Service und Ablauf von audible enttäuscht. Ich war rundum zufrieden und es war sicherlich nicht unser letztes Hörbuch.

Wer neugierig geworden ist, audible bietet seinen Service zum testen 30 Tage kostenlos an. Einfach vorbeischauen und anmelden.

Kennt ihr audible? Hört ihr Hörbücher und wenn ja über welchen Anbieter?


Kommentare:

  1. Toller Post!
    Ich höre auch hin und wieder Hörbücher,
    aber am liebsten greife ich dann doch zum normalen Buch :)
    http://xoxoclaudia.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Interessanter Post ! :> Ich bin leider gar nicht mehr so die Leseratte in letzter Zeit, ich finde dazu einfach nicht die Ruhe. Von audible hab ich bisher auch noch nichts gehört, klingt aber nach einer spannenden Möglichkeit, obwohl ich sagen muss, wenn ich lese, dann eher traditionell das gute alte Buch. ;)
    Liebe Grüße
    Josi
    www.josiiffashion.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin nicht so der Buchfan. Aber solange es dir Spaß und Freude bereitet ist es doch schön :)
    Lg Sari

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte mal eine Hörbuch Phase die dann wieder abgeflaut ist, aber ich könnte sie glatt mal wieder aufleben lassen :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  5. total cool, ich sollte vilel öfter hörbücher hören! im auto liegt das hörbuch zu winterkartoffelknödel - kennst du das, gehört in eine ganze krimireihe und ist waaahnsinnig witzig finde ich :D aber ich hab, obwohl es dort schon seit sicher 2 jahren liegt, grade mal ein viertel gehört oder so.. liebe grüße, laura // Blonde bunana

    AntwortenLöschen
  6. Toller Post! Höre auch Hörbücher, wenn ich viel unterwegs bin. Allerdings bevorzuge ich dann doch das Lesen und höre nebenher lieber Musik :)
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen
  7. Hörbücher habe ich vorrangig als Kind gehört. Für Kinder find ich das auch absolut klasse, vor allem bei langen Autofahrten. Jetzt höre ich lieber Musik und singe lauthals mit oder lese Bücher.

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Audible! Gerade wenn ich abends müde bin oder mal krank, dann ist das echt super! Ich bekomme auch regemäßig dort "Abzeichen". Super unterhaltsam finde ich auch die Eigenproduktionen von Audible :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank wie wunderbar, für dein neues Kommentar!