Was wär ich nur ohne dich.......

Wie oft komme ich nach einem Arbeitstag voller Mist genervt nach Hause und alles was ich mir wünsche ist alleine sein.
Eine eigene Wohnung mit Stille und Einsamkeit. Ich sehne mich nach Ruhe und möchte niemanden um mich herum haben.
Selbst, wenn du meine Stimmung einschätzen kannst und mich nicht ansprichst bist du trotzdem da und in dem Moment empfinde ich die Anwesenheit anderer Menschen als anstrengend.
Wir leben seit 7 Jahren zusammen in mal größeren und mal kleineren vier Wänden. Man gewöhnt sich daran, dass da noch jemand ist. Man lebt da mit.
Ich genieße dann die Tage, wenn du auf Geschäftsreise bist. Ich stundenlang in der Wanne liegen kann und abends irgendeinen komischen Müll im Fernsehen anschaue während ich eingemummelt auf der Couch liege.

Doch dann gibt es diese Tage in denen ich das Gefühl habe es reißt mir den Boden unter den Füßen weg. In denen ich mich hilflos fühle, weil ich unglücklich mit gewissen Teilen meines Lebens bin und ich mich gefangen fühle. Ich merke wie es mich belastet und auf meine Stimmung drückt.
Doch du nimmst mich in den Arm, sagst mir das alles wieder gut wird und das du hinter mir stehst und für mich da bist egal was passiert.
Wenn ich auf deiner Brust liege, deinen Herzschlag spüre und deinen Geruch rieche, dann weiß ich, dass ich zu Hause bin. Ich weiß, dass egal was auch immer passieren wird, wir werden es zusammen durchstehen und mit dir an meiner Seite kann mir nichts passieren.

Und gleichzeitig habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich manchmal so unfair bin und so egoistisch denke. Weil ich zickig reagiere und einfach nur allein sein will. Dass ich manchmal denke, dass du störst und dabei weiß ich doch genau ich wäre eigentlich nichts ohne dich. Ohne unsere kleine Welt und die Dinge die uns beide zu etwas besonderem machen.
Wer würde mich in den Arm nehmen und mir sagen das alles wieder gut wird? Wer würde mich ermuntern und ermutigen meine Träume zu verwirklichen, wenn der Rest der Welt mir sagt ich bin verrückt? An wessen Brust würde ich mich kuscheln um Schutz zu suchen und Kraft zu tanken, wenn mal wieder alles doof ist? Ganz genau...........es würde etwas fehlen. Nämlich der tollste Ehemann auf der Welt.

Und doch weiß ich ich werde hin und wieder unfair und unmöglich sein. Ich werde zickig reagieren, weil ich mich mal wieder selbst nicht leiden kann und ich werde mich nach Ruhe und Zeit für mich allein sehnen.
Aber du wirst das einstecken, mich toben lassen, deinen Teil denken und belächeln, dass der Zwerg mal wieder seine 5 Minuten hat. Du wirst mich in den Arm nehmen, wenn ich reumütig wieder angekrochen komme und du wirst mir helfen meine kleine Welt wieder aufzubauen, wenn ich das Gefühl habe, dass wieder alles in Schutt und Asche liegt.

Denn solange ich noch diese Momente habe in denen mir schmerzlich bewusst wird wie unfair ich manchmal bin und ich mir bewusst mache, dass du nicht selbstverständlich bist, solange gibt es nichts was zwischen uns kommt.

Denn du bist meine kleine, große Welt und ich liebe dich von ganzem Herzen!


Kommentare:

  1. sehr schön geschriebener Text - man merkt deine Emotionen dahinter. =)
    Schönes Bild, viel Glück weiterhin :)
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Du hast diesen Text besonders schön geschrieben und das Bild gefällt mir auch richtig gut! :)

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Den Text hast du sehr schön geschrieben! Ich kenne das Gefühl manchmal alleine sein zu wollen, und an anderen Tagen sehnt man sich nach Liebe und Aufmerksamkeit. Ich glaube so ist das bei uns Frauen eben :-D

    AntwortenLöschen
  4. So ein wundervoller und sehr ehrlicher Text! Ganz viel Glück und Liebe für euch :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  5. was für ein wunderschöner text. so eine liebe ist viel wert. dennoch finde ich, dass man sich selbst am meisten wert sein sollte und wenn man unzufrieden mit sich selbst oder bereichen seines lebens ist, dann sollte man sie ändern ...

    liebe grüße
    dahi

    AntwortenLöschen
  6. Wow, toller Text! Mir standen Tränen in den Augen, da mein Freund mich vor genau einer Woche verlassen hat und seitdem ist mein Herz zerrissen.
    Ich vermisse ihn sehr, allerdings versuche ich nun nach vorne zu blicken.
    Viel Glück euch beiden <3
    Alles Liebe
    Chiara http://chiaraslovely.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje das tut mir leid. Nur nicht aufgeben und verzweifeln! Es wird auch wieder schöne Tage geben.

      Löschen
    2. Das ist ja lieb von dir :)
      Mein Leben muss schließlich weitergehen... Nun muss ich mich auf meine Ziele fokussieren. Ändern kann ich ja nichts daran und es würde mich wahrscheinlich kaputt machen, wenn ich nun nicht meinen eigenen Weg gehe. Ich versuche einfach positiv mit der Trennung umzugehen, dann funktioniert das relativ gut!

      Löschen

Vielen Dank wie wunderbar, für dein neues Kommentar!