Die Serienjunkies: Neue Serie entedeckt - Heroes



Der Hase und ich sind richtige Serienjunkies. Wenn wir uns an einer Serien festgebissen haben, dann wird die innerhalb weniger Wochen komplett durchgeballert (komisches Wort). Das kommt dann darauf an wie viele Staffeln die Serie hat, manchmal geht das auch alles an einem Wochenende.

Wir machen es uns dann auf der Couch gemütlich und los gehts. Man kann dann auch einfach nicht mehr aufhören. Unterbrochen wird nur zum essen machen (gegessen wird während der Serie), zum einkaufen oder für die natürlichen Bedürfnisse eines Menschen.
Da haben wir echt teilweise schon mal 2-3 Staffeln einer Serie am Wochenende geschafft, je nachdem ob wir nebenbei noch etwas anderes vor hatten oder nicht.

Dank Amazon Prime haben wir jetzt auch Prime Instant Video entdeckt und nun stehen uns noch mehr Türen oder eher Serien offen. Ein kleines Schlaraffenland hat sich aufgetan :)

Nun bin ich, der Hase kannte sie schon, über eine Serie gestolpert die schon etwas älter ist. In dieser Serie spielen aber so viele Schauspieler mit, die man irgendwo schon mal gesehen hat und die einem bekannt vorkommen.
"Heroes" ist eine Mysterie- und Science-Fiction Serie aus den (wer hätte es gedacht) USA. In den USA lief sie von 2006 bis 2010. Es gibt vier Staffeln, mit insgesamt 78 Folgen und es geht um verschiedene Menschen mit besonderen, übernatürlichen Fähigkeiten.

Bekannteste Schauspielerin der Serie ist Hayden Panettiere, die eine Cheerleaderin spielt.
Ebenfalls schon mal gesehen habe ich Ali Larter, Kristen Bell, Jack Coleman und Malcom McDowell.


Mich hat die Serie von Anfang an gepackt. Klar, Serien mit Menschen die übernatürliche Fähigkeiten haben, gibt es häufiger. Aber hier ist das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Charakteren sehr interessant. Immer wieder entstehen neue Verbindungen oder Situationen werden aufgedeckt und erklären sich irgendwann von selbst. Ich mag Serien die nie langweilig werden und sich von einem spannenden Hoch zum nächsten hangeln.
Nicht jeder mal solche Art von Serie. Vielen sind sie einfach zu abstrakt aber irgendwie ist die Serie so interessant aufgebaut, dass sich das "unnatürlich" perfekt einfügt.

Jede Staffel hat am Ende ihren "Showdown" und das Hauptproblem, welches sich durch die Staffel zieht wird meistens gelöst oder aufgeklärt. Die Serie ist aber nicht unbedingt etwas für zarte Wesen. Es gibt viel Blut und Gewalt und es wird auch nicht immer alles ausgeblendet oder beschönigt. Für mich genau die richtige Mischung.
Auch das Zwischenmenschliche bleibt nicht auf der Strecke. So gibt es genug Alltagsprobleme, mit denen sich so gut wie jeder identifizieren kann.

Für mich eine sehr spannende und gut aufgebaute Serie. Wir haben gestern die erste Staffel beendet und ich freue mich schon darauf zu sehen wie es weiter geht.
Da bleibe ich auch gerne mal länger auf und komme mit kleinen Augen am nächsten Tag ins Büro. Es gibt einfach diese Momente in denen man nicht aufhören und den Fernseher ausschalten kann. Dann denkt man sich "Och noch eine" und dann "Na jetzt muss ich aber auch wissen wie es weiter geht". Und so ist es irgendwann 23:30 Uhr und man stellt fest es ist schon wieder spät und man wird morgen aussehen als hätte man die Nacht durch gemacht :)

Eine Serie die ich euch jedenfalls nur ans Herz legen kann, einfach mal reinzuschauen :)

Kennt ihr Heroes schon? Was haltet ihr von solchen Serien?


Kommentare:

  1. Ich kenne mich leider wirklich gar nicht aus, wenn es um irgendwelche Seien geht, weil ich wirklich kaum Fernseh schaue und auch extrem selten ins Kino gehe. Das erste mal als ich eine Serie wirklich geschaut habe, war Gossip Girl. Ich liebe diese Serie und fand sie von Anfang an spannend. Heroes kenne ich bis jetzt noch nicht, aber ich bin echt mal gespannt jetzt einzuschalten und auch mal zu schauen wie die Serie mir gefallen könnte :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube die Serie muss ich unbedingt mal Anfangen! :)
    Liebst, Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Die Serie kenne ich noch gar nicht. Aber ich sowieso kein Serien-Gucker - ich mag Filme viel lieber :)

    Liebe Grüße, Anna
    von https://whenanna.wordpress.com/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank wie wunderbar, für dein neues Kommentar!