Album Vorstellung

Ja ist mal ein ganz anderer Post-Titel aber mir ein großes Bedürfnis euch ein wundervolles Album vorzustellen.

Es geht um das Album "Bauch und Kopf" von Mark Forster.



Und ich muss sagen ich bin totally in love ;)
Ein so wundervolles Album und diese Texte, da wird einem so warm ums Herz und es berührt einen total.

Auf Mark Forster gestoßen bin ich das erste Mal durch den Song "Einer dieser Steine" mit Sido. Ich mochte seine Stimme von Anfang an und war echt gespannt als ich über sein zweites und dennoch erstes wirklich präsentes Album gestolpert bin.

Die erste Single "Au revoir" kennen denke ich mal die Meisten von euch



Mein absoluter Lieblingssong auf dem Album ist "Immer immer gleich" ich habe leider nur die Accoustic Version gefunden aber der Text ist einfach so aussagekräftig
"Du bist mein allerschönster Fehler, ich mach dich immer wieder neu"



Für gute Laune sorgt der Song "Flash mich", er macht einfach gute Laune und der Text ist auch so wundervoll hier mal der Refrain:

"Flash mich nochmal, als wer's das erste mal.
Baby, Baby Crash mich so oft du willst ja bis ich nicht mehr kann.Und seit du da bist sind alle Lichter an.Du machst das ich nicht mehr schlafen kann.Ich sehe uns zwei in alt und grau, mit weißen Harren und dicken Bauch.Flash mich nochmal, als wer's das erste mal. Yeah."


Ich kann euch das Album wirklich nur ans Herz legen hört mal rein und genießt es ;)

Ich bin wieder da......leider

Gestern Morgen um halb 5 hieß es aufstehen und ab zum Flughafen. Es war soweit, der Urlaub hatte ein Ende.
Um viertel nach neun landete unsere Maschine im verregneten und grauen Frankfurt Hahn. Man war ich begeistert. Ich wäre am liebsten in den nächsten Flieger Richtung Sonne gestiegen.

Der Urlaub war toll, wir hatten bis auf 2 Tage traumhaftes Wetter, waren fast jeden Tag essen und das Bier und der Wein waren einfach köstlich :) Bis auf die Strandeskapaden von denen ich bereits berichtet habe konnte ich super abschalten.

Als ich zu Hause ankam, gings erstmal auf die Couch ein bisschen Heia machen. Mein Gott war ich feddisch. Hab dann erstmal schön zwei Stündchen geschlafen und dann ging es ab zum Friseur.
Was gibt es besseres als sich am letzten Urlaubstag die Haare schön machen zu lassen :D

Vorher sah ich nämlich grauenvoll aus, ungefähr so:


Ja, schrecklich ich weiß eine Paarung aus Wischmob mit Vogelscheuche. Da musste erstmal ganz Arbeit geleistet werden und heute im Büro erstrahle ich dann folgendermaßen:


Richtig, immernoch die gleiche Person nur irgendwie......besser ;) 
Mein Gesichtsausdruck ist der, den man nach 10 Tagen Urlaub an seinem ersten Arbeitstag eben so hat. Ein Lächeln bringt man da kaum zustande. Ich bin hundemüde und würd am liebsten direkt mim Kopp auf der Tischplatte ein Schläfchen machen.

Ansonsten hoffe ich es geht euch gut und ihr kümmert euch um besseres Wetter ;)

Die letzten Tage

Bald ist es soweit und es heisst wieder ab nach Hause!

Gestern dachte ich echt die Welt geht unter! Das war ein Sturm und Gewitter puh da hats mir doch echt das eine Tisch-Set vom Balkon geweht und mich fast hinterher! Wobei ich Gewitter am Meer ja liebe, natürlich nur wenn ich selbst in Sicherheit bin ;)
Ich hab dann wie ein kleines Kind an der Fensterscheibe geklebt und alles beobachtet!
Grandioses Schauspiel, es ließ sich nur leider nicht mit dem Handy einfangen!

Meine tolle Entdeckung und Shoppingerrungenschaft: 

Einfach bemalte Acrylringe! Hab meiner Mum für ihren Laden direkt mal welche mit besorgt ;) 

Für ca. 1€ das Stück kann man da echt nix sagen!

Heute gabs ein paar Selfies im Bad :) wieso? Keine Ahnung ich hatte Lust drauf verrückte Bilder in dem endgeilen Schminkspiegel zu machen


Tjoah sonst gehts uns gut sitzen in unsere Lienlingsbar mit free WiFi und lassen den verregneten Tag ausklingen 

Jupp Bierchen ist meins und Kaffee dem Hasen, wobei ich gleich auch einen bestelle der ist hier echt göttlich!

Bis bald und frohen Start in die neue Woche ;)

Zwischen-Fazit merkwürdiges Verhalten am Strand

Heute mittag am Strand ist mir eine Erkentnnis gekommen! Und zwar die, dass es wirklich komische Menschen gibt und die halten sich fast immer in meiner Nähe auf. Man könnte jetzt vermuten es liegt an mir aber solange mir das keiner beweist wird es gekonnt ignoriert :)

Ein wichtiger Fazit für mich: Ich mag keine Menschen! 
Ja, schwierig im Alltag und so aber 80% gehen mir tierisch auf die Nerven und finde ich einfach merkwürdig.

Am Strand zum Beispiel. Da liegt man harmlos und nichts denkend auf seinem Handtuch. In einem entspannten Moment lässt man verträumt seinen Blick über das Meer und den Strand schweifen und plötzlich erblindet man. Nein! Nicht von der Sonne sondern vor den Damen die meinen sich am Strand oben ohne Sonnen zu müssen! Und das sind immer die, die es am besten lassen sollten! 20kg zu viel und obenrum sind es nur Fettbrüstchen die schlauchartig auf ihrem Bauch aufliegen! Leute mal ehrlich, wer will das sehen? Vorallem im Urlaub? Und die Damen legen sich nicht hin, ziehen das Oberteil aus und feddisch. Nein sie zeigen sich stolz in voller Pracht, laufen den Strand hoch und runter oder räumen brüste schwingend ihren Strandplatz auf.
Ich bin auch nicht die Schlankste aber ich zeig der Welt auch nicht in aller Öffentlichkeit, dass meine Boobies ihre besten Zeiten hinter sich haben!
Am FKK Strand bitte aber nicht am öffentlichen Strand mit Nackt-Verbot!
Der Hase hat mir übrigens verboten ein Bild der Dame zu posten :D

Dann gibts da noch die älteren Herren mit Bauch. Wir reden hier jetzt nicht von einer kleinen Kugel sondern von Drillingen im 8ten Monat. Die schlendern mit Sonnenhütchen, Bierdose und roter Kugel über den Strand und man muss Angst haben, dass sie jederzeit neben einem explodieren. Machen die sich keine Gedanken um ihre Gesundheit? Das kann doch nicht gesund sein? Mal von der Attraktivität abgesehen....

Oder die Frauen die den Strand mit ihrer penetranten Stimme beschallen. In meinem Fall hatte ich einen 6er im Lotto, denn die Sirenenfrau gehört zu der Oben-Ohne-Trulla und die liegen beide täglich in meiner Nähe!
Da hilft nur Augen zu und Musik in die Ohren!

Und mein Memo an mich......weniger essen, nicht reden und bloss nicht den Bikini ausziehen ;) 

Reisebericht Tag 2

So gestern war echt ein Tag der war ja sowas von für den Allerwertesten!
Da fragt man sich warum man von zu Hause weg fliegt nur um dann einem Regen- und Gewittertsg vom Feinsten zu erleben!

Das schöne ist wir machten uns morgens auf den Weg zum einkaufen und was passierte? Genau es begann zu regen! Wir also voll beladen im strömden Regen zurück zur Wohnung. Man hatte ich die Schnautze voll!
Hier verändert sich das Wetter allerdings im 5 Minuten-Takt schaut mal:

Zuerst Weltuntergangsstimmung

5 Minuten später klart es auf

Und dann sahs irgendwan so aus

Nein das ist kein Rauch sondern Regen! Und das atete dann in einem schönen Gewitter aus! Das ging dann gefühlte 10 Stunden und der Knaller.....durchs Wetter hatte der TV kein Signal....mööp

Ich war kurz davor heim zu laufen! Okay vielleicht ein bissel weit aber man war ich genervt!

Obs heute besser war lest ihr morgen jetzt gibts erstmal ein lecker Bierchen ;)

Reisebericht Tag 1

Man glaubt es kaum aber wir sind heil angekommen!
Die Landung war mehr als unsanft, die Plätze scheiß eng und was die Fanfare nach dem landen sollte weiß ich immernoch nicht!

Auch das geklatsche nach der Landung! Muss man bei Ryan Air aus Erleichterung klatschen weil man gelandet ist? Oder weil der Pilot seinen Job gemacht hat?
Mich begrüßt doch morgens im Büro auch keiner klatschend weil ich erfolgreich den Weg ins Büro gefunden habe ;)

Nunja da waren wir nun am Flughafen Zadar


Von dort aus gings mim Shuttle in die Wohnung nach Biograd!
Wir schmissen unsere Sachen ins Zimmer, zogen uns um und ab gings ins Städtchen um was zu essen zu besorgen! Sehr cool, dass um halb elf alles noch offen und warme Küche hst ;) der Hase wäre sonst verhungert!

Wir aßen in einer Pizzeria die wir schon kannten. Beim letzten Mal konnte ich katerbedingt das Essen nicht wirklich genießen umso begeisterter war ich diesmal vom Essen!
Und mir war schrecklich warm! So voll und so warm wars im Juni nicht!
Egal ich war satt und glücklich einfach.....awesome

Danach spazierten wir heim, lasen noch ein Weilchen und dann ab ins Bett.
Am nächsten Morgen wurden wir um 20 nach 8 von lautem bohren geweckt! Drecks Elektriker was bilden die sich ein in meinem Urlaub ihrer Arbeit nach zu gehen? Und dann noch so früh? Und was war das für ein Wetter? Regen? Klasse!

Ob ich den Tag noch retten konnte erfahrt ihr im Post über Tag 2 :)

Welcome at the Airport

Heute war es soweit! Der Hase und ich haben endlich wieder Urlaub. Ich weiß es ist schon ewig her als ich aus Kroatien berichtete :D
Nein wir haben nicht im Lotto gewonnen und sind auch keine Arbeitslosen mit zu viel Zeit.

Wir haben einfach die günstigen Flüge genutzt und die Tatsache, dass wir in Kroatien eine Wohnung haben die nur darauf wartet von uns bewohnt zu werden!

Heute um drei ging es los. Was sich als am schwierigsten erwies war die Kofferfrage. RyanAir hat günstige Flüge dafür kostet aber alles andere Extra. Sogar nebeneinander sitzen ist Luxus!
So kam es, dass ich vom Hasen genötigt wurde nur ein Handgepäckstück mit zu nehmen! Ihr wisst wie klein die Dinger sind? Und das man die gerade mal mit 10kg bestücken kann? So viel wiegen allein 5 Paar Pumps von mir!

Und hier rein hab ich nun alles gequetscht


Lächerlich ich weiß aber nun gut muss ich in Kroatien eben zusätzliche Sachen shoppen ;)

Wir fuhren also nach Hahn zu einem separaten Parkplatz und wurden dort von einem dicken und unfreundlichen Mann abgeholt und zum Flughafen gebracht!
Gepäckkontrolle lief ohne Probleme, meine Wimperntusche durfte ich behalten und nun hocken wir hier und haben noch zwei Stunden bis zum Abflug!

Ich sag nur Füße hoch!

Im Dury Free Shop hab ich mittlerweile alle Parfums durchprobiert und stinke wie eine billige Bordsteinschwalbe! Ich bekomme Kopfweh von meinem eigenen Geruch....toll gemacht!

Interessant war auch dieser Aufbau beim Check In


Was kaum einer wahrnimmt ist, dass nur die ersten 90 Handgepäckstücke auch mit in die Kabine dürfen! Und der Rest? Bleibt da oder wie?

Ich bin ja gespannt ich sag nur "nicht ohne meinen Koffer"

In diesem Sinne hoffe ich wir kommen heil und vollständig an ;)

Essen mit Hindernissen

Tja also ich muss heute unbedingt auf den kriminalromanreifen Beitrag von Krissy eingehen und hier mal meine Sichtweise des Dramas schildern.
Nicht nur weils einfach eine sensationelle Story ist, nein ich möchte damit auch gleichzeitig mein kleines Trauma verarbeiten.

Die wundervolle Krissy und ich haben es gestern, man glaubt es kaum, nach einer halben Ewigkeit geschafft und mal wieder zu treffen. Viel Zeit ging ins Land und es wurde auch wirklich Zeit mal wieder von Angesicht zu Angesicht zu schnacken.
Wer jetzt denkt "Na is doch easy, Telefon in die Hand, Termin gemacht, feddisch", liegt vollkommen falsch.
Krissy war eingespannt wegen ihrem Häusle, ich war im Urlaub oder bekam immer wieder bei unseren geplanten Treffen spontan noch was anderes reingedrückt.

Anyway, wir trafen uns also in der Frankfurter Innenstadt und beschlossen bei Vapiano eine Kleinigkeit zu essen. Die Krissy war absoluter Vapiano-Neuling und so gabs erstmal eine kleine Einführung.
Wir bestellten das Essen und Krissy erzählte mir noch wie wenig sie an dem Tag gefuttert hatte. Ihr ging es dann plötzlich kreislauftechnisch nicht so gut und sie beschloss an die frische Luft zu gehen.
Ich kümmerte mich ums essen. Nachdem ich unsere Essen aufs Tablett verfrachtet hatte, legte ich lässig die Colaflasche für Krissy und den Eistee für mich ebenfalls aufs Tablett. Weil legen ist viel schlauer, da kann dann nix umkippen.
Dumm nur, wenn die Cola bereits geöffnet wurde. Das Tablett ähnelte also einem Cola-Teich und ich musste eine neue Flasche besorgen.

Als ich mich dann auf den Weg zu Krissy machen wollte und um die Ecke Ausschau nach ihr hielt, sah ich plötzlich nur zwei Kerle, die sie stützen und Krissy die etwas sackähnlich in ihren Armen hing.
Ich lies alles stehen und liegen und jumpte zu dem Dreier-Gespann. Wie ich mit bekam ist Krissys Kreislauf bei der Hitze dann wohl völlig zusammen gekracht. Wir legten sie auf eine Bank und ich beförderte mein Notarzt-Serien-Wissen zu Tage. Beine hoch, kaltes Wasser zum trinken und ein Lappen zum kühlen.
Wisst ihr was die uns gebracht haben zum auf die Stirn legen? Kennt ihr diese ekelhaften Gummihandschuhe, die aussehen wie OP Handschuhe? Ja, bravo so ein Ding mit Eiswürfeln gefüllt......WTF? 

Egal, ich beobachtete wie Krissy etwas von dem Wasser trank und langsam wieder zu Bewusstsein kam. Die neu erstandene Cola halft dann auch ihre Lebensgeister wieder zu erwecken.
Der Krankenwagen war allerdings bereits unterwegs und so musste sie sich dennoch von den netten Sanitätern durchchecken lassen. Sicher ist sicher.

Ich hab dann in der Zeit schon mal angefangen unser Mittagessen zu verputzen, wobei mir der nette Kellner (der auch Krissy aufgefangen hat) seine Gesellschaft anbot......ich lehnte dankend ab.

Eine Weile später (ich dachte schon jetzt nehmen sie die Krissy mit) kam sie dann wieder putzmunter aus dem Krankenwagen gehüpft.
Danach war es als wäre nie etwas gewesen. Ihre Sorge galt einzig und allein der Frage ob es einen Schlüpper-Blitzer gegeben hatte oder ihr komische Geräusche oder Lüftchen entwichen sind. Ich konnte sie zum Glück in diese Richtung beruhigen.

Falls ihr auch solche Freunde habt die gerne im Rampenlicht stehen, klärt vorher ab ob es unbedingt mit Krankenwagen und Blaulicht in der Frankfurter Innenstadt sein muss ;) 

Die Vernunft hat gesiegt.....oder der Papa

Manchmal muss man einfach vernünftig sein. Aber ich finde vernünftig sein teilweise auch ziemlich scheiße und unfair und überhaupt ist das eigentlich so gar nicht mein Ding.

Es ist alles anders gekommen als gedacht. Wir hatten uns gestern auf den Weg nach Marburg gemacht und ich war der festen Überzeugung mit einem neuen Auto nach Hause zu fahren.
Nunja erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Das es so kommt hatte ich natürlich überhaupt nicht geplant.

Der Gebrauchtwagencheck des Mazdas lief gut, jedoch fand mein Papa immer mehr Mängel an dem Auto und für den Preis waren das einfach zu viele und elementare. Durch mich wäre das ein oder andere sicherlich noch dazu gekommen :D Tja, nach einem letzten ausführlichen Gespräch mit meinem Dad fuhren wir mit 24 Stunden Bedenkzeit wieder nach Hause. Aber im Prinzip war die Entscheidung gefallen das Auto nicht zu kaufen und noch zu warten.
Momentan hätte ich dann zwei Autos zu Hause stehen (welch Luxus) und Richtung Herbst werden die Cabrios nochmal günstiger.

Am liebsten hätte ich mich an den Mazda gekettet. Aber mein Vater hätte auch genauso gut sagen können er unterstützt mich bei dem Kauf nicht, dann hätte ich dumm aus der Wäsche geschaut.
Meinen Honda wollten sie leider nicht haben......kann ich gar nicht verstehen.

Ich kann euch aber diesen Gebrauchtwagencheck nur empfehlen. Die nehmen das Auto richtig unter die Lupe und schauen sich alles genau an.
Gut unseren Typen hat kein Mensch verstanden, weil er so leise gesprochen hat aber das wichtigste konnte ich auf einem Zettel nachlesen. So nah wollte ich ihm dann auch nicht kommen um ihn zu verstehen.
Man bekommt bei dem Check auch eine Einschätzung des Preises von dem Gebrauchtwagen. Das ist ganz gut um zu wissen ob man hier gerade ein Vermögen für Schrott ausgibt oder vielleicht ein Schnäppchen landet.

Der Check dauert eine 3/4 oder Stunde. Wir sind dann einen Kaffee trinken gegangen. Als wir wieder zur Werkstatt kamen war das Auto weg. Ich hab mir nur gedacht die drehen bei dem Wetter sicherlich ne schöne Runde mit dem Cabrio. Mit meinem Auto :D Das Auto kam dann aber heil wieder zurück.

Am Ende siegte einfach die Vernunft, mein altes Auto ist noch nicht verkauft und ich gebe sehr viel Geld für ein Auto mit vielen Mängeln aus.
Neee also da bin ich doch froh, dass der Papa dabei war und mich auf den Boden der Tatsachen zurück geholt hat. Wenn auch sehr unsanft und ich im ersten Moment wirklich sehr enttäuscht war.
Ich hatte mich so in das Auto verliebt und wollte es unbedingt haben.
Hm....wenns nicht der ist kommt bestimmt der nächste....hoffentlich.

Jetzt bin ich erstmal aus meiner Traumwelt unsanft auf den Boden geknallt. Etwas widerwillig bin ich in meinen Honda eingestiegen und habe mich erstmal von dem Cabrio fahren im Sommer verabschiedet. Ich hatte kurz überlegt ob ich beim Honda das Dach absäge und einfach konsequent immer oben ohne fahre (nein immernoch nicht so wie ihr denkt).

Es geht also in erster Linie noch darum mein Auto los zu werden. Ich möchte da nochmal kurz daran erinnern. Dezent und ohne Druck natürlich.

Dieses Auto könnt ihr kaufen, empfehlen oder anbieten :)

Die Frage aller Fragen......

......ist nicht "How much is the fish" oder "Willst du mit mir gehen". Hier wird auch nix angekreuzt oder kleine Briefchen Hin und Her gereicht.
Es geht um die alles entscheidende Frage die dein Leben für immer verändern wird. Rischtisch, es geht um den Heiratsantrag. Viele Männer verzweifeln daran den richtigen Moment, die richtige Stimmung und den richtigen Ring zu finden. Aber auch Frauen nehmen es heute immer mehr selbst in die Hand und stellen die Frage der Fragen.

Ich bin da eher altmodisch und für mich war völlig klar die Frage muss vom Männlein kommen. Wer mich kennt weiß ich stehe überhaupt nicht auf Kitsch. Ich brauche auch kein riesen Publikum dafür oder ein Feuerwerk oder Rosenherz :D Es muss nicht über eine Leinwand im Fußballstadion oder vor den Leuten im Kino sein. Sowas finde ich, ist immer mit Druck verbunden. Wer sagt da schon "Nein" wenn einen tausend Augenpaare in freudiger Erwartung eines "Ja´s" anstarren?

Für mich war wichtig, dass es von Herzen kommt und der Moment einfach uns gehört. 2011 im Dezember war es dann soweit. Nicht das ich vorher bei jedem besonderen Anlass (Geburtstag, Ostern, Jahrestag) in heller Aufregung vor dem Hasen saß. Und jedesmal total enttäuscht war, wenn das Geschenk größer als eine Ringschachtel war :D 
In unserem Urlaub in der Dominikanischen Republik war es dann soweit. Schön gemütlich am Strand, bei Wellenrauschen und Sternenhimme.

Für unsere Hochzeitshomepage haben wir den Antrag mal in den unterschiedlichen Sichtweisen aufgeschrieben und das teile ich gerne mit euch:

Unsere Verlobung 
Die Sicht der Braut:
Als wir im Dezember 2011 in die Domenikanische Republik geflogen sind sollte das ein unvergessener Urlaub werden.
Nicht das ich Daniel vorher schon hundertmal den Wink mit dem Häuserblock zu einem Heiratsantrag gegeben hätte. Der Mann blieb eisern.
Am 3ten Abend fragte er mich dann nach dem Essen ob wir nicht noch eine Runde spazieren gehen wollen. Wir gingen also runter an den Strand wo Daniel dann eine Liege für uns in den Sand stellte und ich mich in seine Arme kuschelte. 
Daniel fing dann an zu reden, dass er seinem Chef dankbar sein müsste das er ihn nach Frankfurt geholt hätte usw.
Nachdem ich ihm merhmals durch unpassende Bemerkungen die Tour versaut hatte, zog er sein Ding durch und setze von neuem an.
Er meinte, wenn er nicht nach Frankfurt gekommen wäre hätte er jetzt nicht die Chance mich zu fragen ob ich seine Frau werden möchte.
Ich war noch ganz perplex, da er vorher schon die ganze Zeit verzweifelt an seiner Hosentasche gefummelt hatte.
Aber als er mir dann den Ring unter die Nase hielt konnte ich nur noch "Ja" sagen!!
Die Sicht des Bräutigams: 
Das ganze war schon von langer Hand geplant. Nachdem wir den Urlaub geplant hatten, stand für mich fest das dies DIE Gelegenheit ist. Nachdem der leichte Teil erledigt war (Ring kaufen) musste ich dann bei Lauras Vater vorstellig werden. Im Nachhinein war ich bei diesem Gespräch glaube ich nervöser als bei dem eigentlichten Antrag. Als ich dann auch die offizelle Eraubnis hatte, musste ich es nur noch schaffen den Ring unbemerkt mit in den Urlaub mitzunehmen und ihn im Hotelsafe zu deponieren. Wer schonmal im Urlaub war, der weiß wie groß so ein Safe ist. 
Wie Laura schon geschrieben hat, habe ich es gerade einmal 2 Abende ausgehalten und am 3ten Tag habe ich dann den Ring mitgenommen und habe ihr dann, mit leichten Startproblemen, endlich die entscheidende Frage gestellt. 

Ihr seht es braucht also nicht viel Schnick Schnack, Schi Schi oder Tam Tam ;) Die richtige Frage sollte man stellen und im besten Fall bekommt man die richtige Antwort. Und man sollte sich sicher sein. Mal eben zurück nehmen ist in diesem Fall mehr als nicht ratsam.

Achso und aus Erfahrung kann ich sagen es nützt  überhaupt nichts eurem Zukünftigen permanent auf den Zeiger zu gehen, wann er denn endlich um eure Hand anhält. (Wieso hält man eigentlich um die Hand an, man bekommt doch den ganzen Menschen nicht nur die Hand).
Je mehr ihr euren Partner unter Druck setzt umso mehr macht der dicht. Der Hase hat mich echt gequält und mir immer gesagt je mehr ich nerve desto länger muss ich warten :D
Ganz fies für so ungeduldige Wesen wie mich. Aber am Ende ist ja alles so gekommen wie ich mir das gewünscht habe! 

Hallo letzte Arbeitswoche

Guten Morgen meine Lieben. Was war das gestern für ein Fest. Wir sind Weltmeister und ich kann es immernoch nicht glauben. Ich habe gezittert und einen Herzaussetzer nach dem anderen gehabt. Ich werde alt, da übersteht man sowas nicht mehr so locker. Nur mit viel Alkohol habe ich mich selbst ruhig stellen können!
Aber genug zur WM und unserem grandiosen Spiel ;)

Es ist meine letzte Arbeitswoche und ich denke diese wird seelig dahin plätschern. Nicht, dass hier etwas sonderlich spannendes passiert.
Ich habe einen Aufruf an euch bzw. an euch und alle die ihr kennt.
Wie ihr ja mitbekommen habt brauche ich dringend ein neues Auto (is kla) und in diesem Zuge verkaufe ich mein altes. Wenn ihr also auf der Suche nach einem neuen schnittigen Gefährt seid oder jemanden kennt der jemanden kennt usw. der ein Auto sucht, bitte denkt an mich. Die Karre muss weg :) 

Hier ein paar Daten für euch:

Honda Civic 1.4 DSi Sport, Benziner, 6-Gang, 82 PS (nicht lachen), milano red, 57.700km, Grüne Plakette, TÜV/ASU bis 05/2015, Inspektion neu, Bremsen vorne und hinten neu, Sommerreifen auf Honda-Alufelgen, Winterreifen auf Stahlfelgen mit Radkappen (schwarz mit rotem Streifen), Sportsitze, Sportpaket, Einparkhilfe hinten, Bordcomputer, Multifunktionslenkrad, elektr. Fensterheber + Außenspiegel, Rückbank komplett versenkbar, Regensensor, Lichtsensor, Front- und Seitenairbags, Klimaautomatik uvm.

8.900€ Verhandlungsbasis

Hier noch ein paar Bildchen:




Mehr Bilder gibt es gerne auf Anfrage.
BITTE BITTE helft mir das Auto los zu werden damit ich mit meinen kleinen weißen Flitzer holen kann. Teilt es auf Facebook, schreibt es auf euren Blog. Wer mir hilft es zu verkaufen bekommt eine Überraschung :)

Verfrühter Chaos-Vorblick

Ist mir schon klar wir haben erst Freitag und die Woche ist noch nicht rum. NOCH nicht aber bald. Meine Arbeitswoche ist so gut wie vorbei, nun muss ich nur noch eine überstehen.

Daher auch mein verfrühter Rückblick und eben weil mir heute nix besseres eingefallen ist :) Man verzeihe mir meine banale unkreativität auch ich brauche eine künstlerische Pause.

Wie schon mal erwähnt möchte ich mir ja ein neues Auto kaufen! Das Leben ist halt nicht immer fair und wenn ich könnte wie ich wollte......mensch was ich dann alles hätte und wäre!
Nun war ich mir am Mittwoch ein Auto anschauen. Eine Stunde entfernt und von den Bildern her einfach nur geil. Joah, ich kam dann dort an und das Auto sah im Original genauso geil aus wie auf den Bildern.
Probefahrt war ein MUSS ich wurde noch darauf hingewiesen, dass das Auto tiefer gelegt ist und ich vorsichtig sein muss. Na klar mach ich. Schon beim raus fahren aus der Einfahrt hab ich das Ding erstmal BAM schön aufgesetzt und das obwohl ich wirklich gekrochen bin.

Der Rest der Fahrt war eine einzige Gaudi. So einen Spaß hatte ich beim Auto fahren lange nicht mehr. Jetzt kämpfen Vernunft gegen Unvernunft. Das Auto ist einfach nur toll aber eben so nicht wirklich alltagstauglich. Wir schauen jetzt mal ob man den auch noch höher bekommt und dann fahr ich nochmal. Hier ist das Schnuggelsche



Hach einfach eine geile Sau!

Der Hase hat gestern beim B2Run mitgemacht einem Firmenlauf. Schön im Regen, da hätte er sich besser ein Gummiboot mitgenommen und wäre zum Ziel gepaddelt.
Laufen ist ja so gar nichts meins, nach 2 Metern hängt mir die Zunge schon auf dem Boden und das Seitenstechen bringt mich fast um. Nebenbei stolper ich regelmäßig über meine eigenen Füße und seh dabei noch aus wie ein Wahl der sich versucht grazil in Bewegung zu setzen. Man kann sich schöneres vorstellen. Ich habe ihm jedenfalls versprochen den Link hier zu posten und bitte darum zu LIKEN!! Je mehr FB-Likes umso bessere Chancen haben wir auf ein paar Schuhe. Ist hier allerdings die Frage ob Schuhe für mich oder für ihn :D 

Leute, ich habe definitiv zu viele Klamotten und doch irgendwie jeden Morgen zu wenig oder die falschen.
Als ich heute so vor meinem Kleiderschrank stand hab ich echt gedacht "Laura du hast Klamottonie" das zwanghafte Kaufen neuer Kleidung. Und doch quäle ich mich jeden Morgen mit der Frage "Was zieh ich an" die dann darin endet, dass mir bewusst wird "Ich habe die falschen Klamotten".
Nur mal um euch das deutlich zu machen.



 Wie viel Schuhe ich alleine habe die mich angeschrien haben "Nimm mich mit" und seit dem immernoch in einer Ecke auf ihren großen Auftritt. Vielleicht brauchen wir auch einfach einen größeren Kleiderschrank, damit es nicht mehr nach so viel aussieht. Oder am besten gleich einen begehbaren nur für mich alleine. Ich könnte Alternativ auch Sachen ausmisten, es ist auch nicht so, dass ich das nicht machen würde aber mysteriöserweise finden neue Sachen immer wieder ihren Weg in meinen Kleiderschrank.

In diesem Zuge rufe ich zu einer Aktion auf die sich nennt "Kauft meine Sachen damit ich neue kaufen kann mehr Platz im Schrank habe". Dazu braucht ihr euch nur meinen Katalog bei Kleiderkreisel anzuschauen "Guckst du hier" und etwas zu kaufen. Am besten ALLES! Über die Preise lass ich auch mit mir reden.

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende und natürlich ein geniales Finale am Sonntag!!!!!

  

Meine erste "BiteBox"

Inspiriert von Swantje von Testen, Backen, Shoppen habe ich mir die BiteBox bestellt. 
Meine Box kommt alle 14 Tage und ich zahle 5,99€. Die Box wird individuell für einen aus 50 natürlichen Snacks zusammen gestellt.
Hier kann man natürlich Einfluss nehmen und Mixe bewerten. Entsprechend wie man wertet, weiß das BiteBox Team, welche Mixe man mag und welche nicht.
Außerdem kann man seine erhaltenen Mixe ebenfalls bewerten.

Das Team nennt es "Office Survival Food" ich würde es "Sofa-Chipsersatz-Food" nennen :)




Gestern kam dann meine erste Box und ich habe mich total darauf gefreut. In meiner Box gab es die Mixe Big Appel, Waldbeere, Holzfäller und Cranberry Dance.
Auf den ersten Blick fiel mir nur auf sehr viel Nuss und vor allem Cranberrys ;) Die waren so gut wie in jedem Mix.

Aber schauen wir uns die Mixe doch mal genauer an!


1) Inhalt Big Apple: Apfel, Ananasdicksaft, Cranberries,
geklärtes Ananasdicksaftkonzentrat, Sonnenblumenöl


*vegan, laktosearm, glutenarm, <200kcal*




Beschreibung: „One apple a day keeps the boss away“. Gut, das können wir nicht versprechen. Aber dass dieser Mix saulecker ist, schon. Übrigens: sekundäre Pflanzenstoffe sorgen für das leuchtende Rot der Cranberries.




Fazit: Ich mag Cranberrys ganz gerne aber nicht in der Masse. Die Apfelringe sind mir persönlich etwas zu wabbelig gewesen ich mag sie eher kross getrocknet.


2) Inhalt Waldbeere: Weinbeeren, Walnusskerne, 
Ananasdicksaft, Cranberries, geklärtes Ananassaftkonzentrat, 

Trennmittel: pflanzliches Öl (Sonnenblumenöl)



Beschreibung: Nationentreffen vom Feinsten. In diesem 
Mix gibt´s türkische Sultanas, kanadische Cranberries und 
knackige Walnüsse aus Frankreich und Chile.



Fazit: Ich habe den Mix direkt streichen lassen und möchte ihn auch nicht mehr haben. Ausscheidungskriterium sind die Rosinen, die ich gar nicht mag und auch hier sind schon wieder Cranberrys enthalten.







3) Inhalt Holzfäller: Mandeln, Walnusskerne, 
Haselnusskerne



Beschreibung: Motorsäge und Axt kannst du im Schuppen
lassen. Wir liefern dir nussig-leckeres Gehölz ganz bequem 
an deinen Schreibtisch. Inklusive zellschützendem Vitamin E. 



Fazit: Ganz netter Nussmix und ich mag die Sorten auch sehr gerne. Im Großen Und Ganzen aber nichts außergewöhnliches, nicht gewürzt oder sonstiges. Einfach ein paar zusammengeschmissene Nüsse. Dennoch sehr gut zum knabbern.



4) Inhalt Cranberry Dance: Sonnenblumenkerne,
Ananasdicksaft, Cranberries, geklärtes Ananassaftkonzentrat, Sonnenblumenöl, Zucker, Honig, Salz, Maltodextrin, Xanthan, pflanzliches Öl



Beschreibung: Unsere süß-sauren Cranberries wagen einen heißen Tanz mit den knackig gerösteten Sonnenblumenkernen. Das Ergebnis: ein schönes Techtelmechtel zwischen herzhaft und süß.



Fazit: Mal wieder die Cranberrys. Mir persönlich ein zu starker Kontrast zwischen süß und salzig. Die Sonnenblumenkerne waren sehr lecker aber nicht in der Kombination. Diesen Mix habe ich ebenfalls gestrichen.




Gesamt-Meinung: Meine erste Box würde ich als "okay" bezeichnen. Sehr viele Nüsse und Cranberrys, da hat mir irgendwie die Abwechslung gefehlt. Da ich die anderen Mixe ja schon mal auf der Homepage ins Auge gefasst habe denke ich, die BiteBox hat noch mehr zu bieten ;)











Neee was is das schön *träller*

Tatatatatataaaaaaa.............(soll klingen wie Einleitungsmusik in einem supergeilen Kinofilm)

Genau, gestern war ja mal wohl der absolute Hammer. Bei dem Spiel wäre ich ja fast aus meinem Schlüpper gehüpft. Da saß ich noch auf dem Kindergeburtstag meiner Nichte und meine Schwester nahm Tipps zum Spielausgang entgegen. Boah, hab ich mich schwer getan.
Ich meinte dann 2:1, weil zwei Tore werden wir hinbekommen aber Brasilien müssen wir auch eins zugestehen.

Ja ne liebe Laura ist klar, da hast du ja mal sowas von verkackt. Aber wer hätte bitteschön auch mit 7 Toren von uns gerechnet? Gut die Mutter vom Frank, der mit uns geschaut hat, hat tatsächlich gesagt es geht 7:0 aus aber wem glaub man das denn bitte?

Am Anfang hab ich echt gedacht ich komm nicht mehr mit. Jeder Mensch über 60 hatte doch wohl in den ersten Minuten 0 Chance das Spiel zu verfolgen bei dem Tempo und Hin und Her? Ich hätte das ganze gerne in Slow Motion gehabt aber das wäre in einer Fussball-Kneipe wohl nicht so besonders angekommen :D
Was für eine erste Halbzeit und was für eine Schmach für die Brasilianer. Sie können einem eigentlich Leid tun, verlieren 7:1 in ihrem eigenen Land.
Da lob ich mir die brasilianischen Fans die spontan zu der deutschen Mannschaft umgeschwenkt sind als sie merkten, dass wird nix mehr für sie. Hauptsache feiern, egal was :)



Jedenfalls wir waren alle völlig in Ekstase. Die ganze Kneipe hat gebebt, keiner saß mehr und der Typ neben uns legte bei jedem Tor einen Sprint hin als ob es um sein Leben ging.
Das wichtigste war aber wir hatten Spaß ;) Unser Tisch war dekoriert mit einer tollen Tischdecke und wir haben einfach nur gefeiert wie man sehen kann.



Ja ich weiß, schaut ein bissel grenzdebil aus aber man sehe uns das in der Freude des Moments einfach mal nach.
Nun gehts ins Finale und ich hoffe einfach mal, dass wir nicht gegen die Holländer spielen. Die mag ich nämlich sowas von überhaupt nicht. Aber das werden wir ja dann heute Abend wissen. Bis dahin feier ich einfach weiter vor mich hin ;)

Kommt ein deutscher in eine niederländische Kneipe. Fragt der Deutsche: "Gegen wen müsst ihr heute?"
Sagt ein Niederländer: "Gegen Argentinien"
Sagt der Deutsche: " Cool, gegen die spielen wir am Sonntag!" :D

Ohne Moos nix los

Heute beschäftigt mich irgendwie das Thema Geld. Es ist allgegenwärtig und irgendwie bereitet es mir immer wieder Kopfzerbrechen und Kopfschmerzen.

Im Prinzip dreht sich in unserem Leben so gut wie alles um das Thema Geld. Es ist immer präsent und lässt einen entweder nicht schlafen oder beflügelt durchs Leben hüpfen.
Mal ehrlich, wer kann sich Dagobert Duck schlaflos in Entenhausen vorstellen?

Irgendwie macht es mich traurig, dass wir so abhängig davon sind ob wir nun genug Geld haben (definiere genug). Wer kennt das nicht, wir stehen in einem Laden und wollen etwas unbedingt haben, doch der morgendliche Blick aufs Konto lässt uns die Sachen ganz schnell wieder weg legen.
Auch im Job dreht sich ja alles darum genug zu verdienen, noch mehr zu verdienen und erfolgreich zu sein. Man möchte in einer schönen Wohnung wohnen und ein tolles Auto fahren, doch was haben diese Dinge alle gemeinsam? Richtig, sie kosten Geld und meistens nicht zu knapp.

Für mein Alter lebe ich nicht schlecht. Klar, besser geht immer und man setzt sich oft höhere Ziele aber ich kann mich nicht beschweren und weiß, dass mein Mann und ich uns schon viel leisten können. Trotzdem ärgert es mich, dass für uns viele Dinge einfach nicht machbar sind bzw. einfach NOCH nicht möglich sind.
Wir reisen unheimlich gerne und wie viele tolle Flecken auf dieser Erde gibt es die man sehen möchte und gesehen haben muss. Doch, reisen ist teuer. So brauchen wir mindestens 1 Jahr zum sparen um uns einen größeren Urlaub zu leisten. Sprich alle 2 Jahre können wir eine größere Reise unternehmen.
Irgendwann möchte man aber vielleicht auch Kinder haben, nicht nur das Kinder auch Geld kosten, man kann nicht mehr so reisen, wie wenn man alleine ist. Und man möchte sich vielleicht auch um ein Eigentum kümmern, hier muss man aber meistens ein Darlehen aufnehmen an dem man länger als gewünscht zahlen muss.
Somit fallen große Reisen weg und man investiert sein Geld in andere Dinge. Wenn man dann irgendwann wieder mehr Geld zur Verfügung hat (Kinder aus dem Haus, Haus abbezahlt) dann ist man oft zu alt um die Reisen zu unternehmen die man mal im Sinn hatte.

Ihr seht es ist ein Teufelskreis und manchmal macht es mich wirklich traurig. Klar, ich gebe gerne Geld aus für Klamotten usw. und sicherlich auch teilweise unnötig und zu viel. Doch manchmal denke ich mir, man kann sein Geld eh nicht mitnehmen "das letzte Hemd hat keine Taschen". Man sollte das JETZT und HIER genießen. Doch wer kann das schon? Wer ist nicht darauf angewiesen 5 Tage die Woche arbeiten zu gehen um am Ende sein Gehalt zu bekommen? Wie kann man da das Leben in vollen Zügen genießen und tun und lassen was man will.

Ja, heute ist es irgendwie ein schwerer Post mit einem schweren Thema. Es beschäftigt mich aber aktuell sehr und ich wollte meine Sichtweise und Meinung gerne mit euch teilen. Vielleicht habt ihr ja lust eure Meinung zu kommentieren ;)

Der 11 Fragen - TAG

Auch ich möchte mich dem ganzen ja nicht entziehen und da ich von Carina (Wild at Heart)getaggt wurde mache ich natürlich gerne mit.

Ich werde ihre 11 Fragen beantworten und danach 11 selbst ausgedachte Fragen an 11 von mir ausgesuchte Blogger stellen.
So erfahrt ihr was von mir und ich was von euch.....Quasi die Win Win Situation ;)

Los gehts!

1. Welche Jahreszeit magst du am liebsten und warum?
- Ich mag den Sommer am liebsten, wie wohl die Meisten. Es ist warm und sonnig (hin und wieder), die Blumen blühen und ich habe Geburtstag ;)

2. Was war bisher deine weiteste Reise und wie hat sie dir gefallen?
- Ich war in den Flitterwochen auf Mauritius. Einfach nur genial, wunderschön und ein unvergesslicher Urlaub.

3. Welches Land willst du noch unbedingt bereisen?
- Puh mich auf eins festnageln zu lassen fällt mir schwer aber ich möchte unbedingt nach Amerika. Nächstes Jahr werde ich das dann auch in Angriff nehmen. Vielleicht komme ich nie wieder :)

4. Wenn du einen Tag ein Tier sein könntest, welches wäre es und warum?
- Ein Vogel (aber bitte keine Taube) die können hoch oben auf die Welt hinunter schauen und das würde ich gerne mal aus ihrer Perspektive sehen. Allerdings sollte ich kein dicker Vogel sein, der kann nur schwer fliegen :D

5. Magst du lieber Filme oder Serien schauen?
- Eigentlich mag ich beides aber Momentan schauen wir eher Serien und dann schon mal 2-3 Staffeln in wenigen Wochen ;) Leichter Suchtfaktor.

6. Wie bist du auf die Idee gekommen, dir einen Blog anzuschaffen?
- Ganz ehrlich? Mir war unfassbar langweilig im Job und der Blog rettet mich einigermaßen den Tag zu überstehen.

7. Was gefällt dir am meisten am bloggen?
- Das ich Leute mit meinem Bullshit zum lachen bringen kann. Sie sich über meine Beiträge freuen und ich habe gefallen daran gefunden erlebtes mit Leuten zu teilen.

8. Schaust du gerne YouTube-Videos, wenn ja, welchen Kanal?
- Eher selten, Hin und wieder mal ein Musikvideo, mehr aber auch nicht.

9. Wo kaufst du am liebsten Kleidung und Kosmetik?
- Kleidung am liebsten bei H&M und bei Only. Kosmetik eher im DM wobei meine Mama Kosmetikerin ist und ich viel von ihr bekomme.

10. Was schätzt du besonders an deiner Familie?
- Wir sind ein total chaotischer Haufen aber wenn es drauf an kommt dann halten wir zusammen und unterstützen uns zu 1000% gegenseitig.

11. Was sind deine Lieblingsbands bzw. Solokünstler?
- Puh schwer zu sagen bei mir wechselt das oft. Ich mag Clueso und Max Heere sehr gerne bin aber auch Fan von Fettes Brot, Guano Apes usw.


So und nun meine 11 Fragen an euch, viel Spaß:

1. Wärest du eine Farbe, welche?
2. Was ist das komischste Wort das du bisher gehört hast?
3. Wenn du an Süßigkeiten denkst, was kommt dir als erstes in den Sinn?
4. Welche deutsche Stadt gefällt dir am besten?
5. Welche Blumen bezaubert dich?
6. Welche Musikrichtung magst du am liebsten?
7. Warum heisst dein Blog wie er heisst?
8. Was muss ein Blog für dich haben um zu folgen?
9. Wer bringt dich am Meisten zum lachen?
10. Wo möchtest du in 10 Jahren sein?
11. Wie bist du zum bloggen gekommen?

Ich tagge:






[Neustart] Mein erstes Gewinnspiel....tatatata

Tja Leute jetzt hab ich absolut den Vogel abgeschossen. Da hab ich bei meinen Einstellungen die Google + Kommentarfunktion rausgenommen und ohne nachdenken wurden meine Kommentare gelöscht.
Jap, ich hau mich mal selbst. Sprich all eure Teilnahme Infos sind weg.....
Ich starte also nochmal NEU!!!


Ich möchte auch endlich mal ein Gewinnspiel machen *Konfetti werf*

Und weil ich nun sogar schon 21 Follower habe, man fängt ja klein an, bin ich total begeistert und ich liebe euch alle.
Vielen Dank, dass ihr meine komischen Kauderwelsch-Posts so interessant findet, dass es euch zum Followen angeregt hat.

Dafür möchte ich mich bedanken und in diesem Zuge noch mehr Menschen in meinen Bann ziehen. Tretet ein in die chaotische Welt von.....MIR! :)

Schauen wir doch mal was es zu gewinnen gibt! Ich hatte mir überlegt es sollte etwas sein, was man als Accessoire nutzen kann. Ihr habt die Wahl zwischen einer stylischen goldenen Statementkette mit Löwenkopf:



Oder einer Silikon Watch im Ice Watch Stil in braun (natürlich ungetragen):



Natürlich ist nichts umsonst und ich wäre nicht ich, wenn da keinen Hintergedanken gäbe :D

Es wäre schön, wenn ihr folgendes beachtet um am Gewinnspiel teilzunehmen:

1) Werdet oder seid Leser meines Blogs via Google + (wer hätte das gedacht)

2) Schreibt unter diesen Post, welches der beiden Accessoires ihr gerne hättet

3) Schreibt mir noch dazu, welche Mannschaft eurer Meinung nach bei der WM gewinnt (wir wollen ja das WM Thema nochmal aufgreifen)

4) Hinterlasst unter dem Beitrag noch eure Mailadresse damit ich euch erreichen kann


Das Gewinnspiel läuft bis zum 14.07. danach wähle ich den Gewinner aus und werde ihn benachrichtigen und euch dann euer Goodie zuschicken!

Viel Freude und auf Los gehts Los...............LOS!!!