Geheimes Wunschdenken, was wäre wenn......

Manchmal habe ich diese Momente in denen ich mich frage, was mich denn glücklich macht. Ich denke das ist eine wichtige Frage um sich selbst und sein Leben zu reflektieren.

Besonders wichtig war mir die Frage "Füllt mein Job mich aus?". Ja, ausfüllen schon, ich bin randvoll mit Arbeit :) Okay anders, erfüllt er mich denn auch?
Es gibt Tage da sitze ich im Büro und frage mich wirklich was zum Teufel ich hier eigentlich mache. Ich bin ein kleines Licht, ob meine Arbeit am Ende erfolgreich ist oder nicht merke ich nur selten.
Den ganzen Tag bin ich damit beschäftigt irgendwelchen Leuten hinterher zu rennen und Detektivarbeit zu leisten. Jeden Tag ist es das gleiche, PC an und los, abends PC aus und nach Hause.
Will ich das? Macht mich das wirklich glücklich.

Also bin ich mal in mich gegangen und habe mal überlegt was ich denn gerne machen würde, vor allem, wenn Geld keine Rolle spielen würde.
Die Antwort, die ich dann gefunden habe, hat mich etwas überrascht und irgendwie auch wieder nicht.
Ich würde gerne Brautkleidverkäuferin werden :) Tatata.......wer hätte es gedacht!

Nie werde ich den Tag vergessen, als ich einen Termin im Siödam in Frankfurt hatte um Brautkleider anzuprobieren. Ein Laden der schon von Außen sehr edel aussieht und in den man nicht einfach ohne Termin reinspaziert.


Man wird unten in Empfang genommen, von seiner persönlichen Beraterin, und dann geht es in den ersten Stock in dem sich die so genannten Ateliers befinden.


Die Ateliers sind riesen Umkleidekabinen in denen nochmal kleine Kabinen sind :) Quasi ein Raum im Raum! Wahnsinn. Mit einem kleinen Podest, einem riesen Spiegel und jede Menge Stühle für das Publikum :)


Ich war zu dem Zeitpunkt schon hin und weg. 
Man nahm sich viel Zeit für mich um erstmal mit mir zu sprechen und herauszufinden was ich denn Suche, mir gefallen würde und natürlich was ich ausgeben möchte.
Gut, beim Preis mussten wir uns etwas herantasten, denn für mein eigentliches Budget hätte ich den Laden auch gleich wieder verlassen können.
Und wenn ich schon mal da bin will ich natürlich auch etwas anprobieren. Es hatte ja auch niemand gesagt, dass ich ein Kleid finden und kaufen würde???? Nein, natürlich nicht. Völlig unwahrscheinlich!!

Jedenfalls war es eines der schönsten Erlebnisse in meinem Leben. Ich habe mich rundum wohl gefühlt und das Kleid kaufen wurde zu einem richtig schönen Event. Mit meinen Damen, keiner hat sich gestritten und am Ende waren wir uns alle einig, dass ich Nummer 4 der viel zu teuren Kleider unbedingt haben muss. Und natürlich war diese Nummer 4 ein Einzelstück und konnte nicht reserviert werden und ich musste mich am selben Tag entscheiden. War ja irgendwie klar oder?
Mädels, erklärt das mal eurem Mann. Ihr geht los um Brautkleider anzuprobieren, wolltet aber eigentlich gar keines kaufen.
Euer Budget lag bei maximal 700€ und am Ende müsst ihr eurem Holden unter Tränen verklickern, dass sich die 700€ mal eben in 2.200€ verwandelt haben!!!
Der lässt euch doch einweisen! Und das zu Recht! ABER..........erklär mal einer angehenden Braut, die ihr Traumkleid gefunden hat, dass es zu teuer ist, sie es nicht haben kann und weiter suchen muss???? Guter Witz! Das funktioniert niemals!

Naja, jedenfalls ist mir das alles irgendwie so im Kopf hängen geblieben. Ich glaube das wäre wirklich ein Job der mich glücklich machen würde. Wenn ich Frauen glücklich machen kann und ihnen das wichtigste Detail für ihren großen Tag verkaufen kann. Bzw. dabei helfen kann es zu finden! 
Sicherlich, da ist bestimmt auch nicht immer alles tutti. Manchmal hat man bestimmt so ein nörgelndes Prinzesschen vor sich, dass sich nicht entscheiden kann und will und überhaupt ist alles doof. Aber ich denke das sind eher die Ausnahmen!
Aber grundsätzlich finde ich es wichtig einen Job zu haben an dem man Freude hat und, wenn man dann noch Freude verbreitet ist das doch umso schöner.


Wie seht ihr das? Habt ihr euren Traumjob? Oder überlegt ihr Hin und wieder auch etwas ganz anderes zu machen?


Kommentare:

  1. Sehr schöner Post von dir. Ich denke jeder macht sich mal Gedanken über den Sinn seines Jobs. Aber ich gehe wirklich jeden Tag gerne zur Arbeit. LG Marie www.muemmelnina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöner post :) also bist du wirklich auf kleidersuche und hattest nur keinen termin, oder warst du wirklich einfach nur so dort?
    liebst, lauraich hatte vor 2 wochen tatsächlich ein paar termine zur brautkleidanprobe und ich kann dir nur zustimmen, dass es ein total aufregendes und wunderschönes erlebnis ist! die vielen tollen kleider, die sprudelgetränke, die nette beratung und die freundinnen, die mit einem ewig lang über jedes kleid schwärmen - wirklich toll. ich glaube, wenn man wirklich auf der suche ist, ist es noch viel aufregender - also falls du jetzt nur "zum spaß" dort warst, kannst du dich ja schon mal auf den echten termin freuen :)
    www.diamondsandcandyfloss.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich hatte einen Termin dort und ich bin ja auch schon seit 2 Jahren verheiratet :)
      Ohne einen Termin wirst du in dem Laden auch gar nicht beraten, dass läuft alles nur mit Voranmeldung :)

      Löschen
    2. achso, ups :D ich hab grad deinen kommentar bei mir gelesen und gesehen, dass dein profilbildchen irgendwie nach hochzeitsfoto aussieht ;)

      Löschen
  3. Ich kenne diese Gedanken sehr gut, da sie auch in meinem Kopf immer wieder herum spucken.
    Ich liebe diese Art von Posts von dir! Gerne mehr davon!

    Liebst,
    Justine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube was solche Posts betrifft sind wir uns sehr ähnlich, ich mag die Art von dir nämlich auch sehr gerne :)

      Löschen
  4. Diese Art von Posts find ich wirklich super! Und genau der Job würde mir auch total viel spaß machen *.*

    AntwortenLöschen
  5. Ach jeder braucht geheimes Wunschdenken - und wer weiß vielleicht erfüllt sich der Traum ja einmal?
    Auch ich versuche momentan umzudenken und komme noch auf keinen grünen Zweig... Aber ich wünsch dir wirklich, dass du vielleicht Mut und Gelegenheit findest dich umzuorientieren!
    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
  6. Das iist ja mal sehr interessant. :) Fuer mich zum beispiel waere dieser Job gar nichts. ^.^'

    AntwortenLöschen
  7. Die Frage was wäre wenn stelle ich mir auch extrem oft, kann gut verstehen das du so viele Dinge hinterfragst - manche machen sich darüber auch echt keine Gedanken, was dann auch wiederum nicht so gut ist :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    AntwortenLöschen
  8. Hey Liebes,hab grade deinen Blog entdeckt, gefällt mir sehr :)
    Vielleicht intressiert dich ja auch mein Blog.
    Schau doch einfach mal vorbei, hoffe es gefällt dir. ich freue mich über jeden Follower ♥

    http://www.eminevogue.blogspot.de/

    Viele liebe Grüße aus Köln
    Emine ♥

    AntwortenLöschen
  9. Toller Post! Die Frage stellt sich glaube ich jeder öfter mal...

    Liebe Grüße
    Alina von http://aliiinaswelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Interessanter Beitrag =)
    danke auch für deinen Kommentar - folge dir nun.
    Würde mich über ein re-follow freuen.
    Habe eine tolle Woche =)
    lg

    http://la-colorful-passion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Das Grübeln darüber kenne ich nur zu gut. Studiere noch und werde es dann herausfinden :)
    Liebst, Chiara | modemood.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank wie wunderbar, für dein neues Kommentar!