Mein perfektes Hochzeitskleid



Wenn man krank geschrieben ist und zu Hause liegt, stellt man ja immer wieder fest wie grauenvoll doch heutzutage unser TV Programm ist.
Man kann zwischen schlecht, noch schlechter und erbärmlich wählen. Es ist für jeden was dabei. "Hilf mir doch", "Verklag mich", "Frauentausch"........muss ich weiter machen?
Man verdummt im Sekundentakt vor dem TV.
Aber was will man machen. Alle Aufnahmen hat man schon angesehen, zum lesen ist man irgendwie zu faul und naja.....TV an Hirn aus ist eben am einfachsten.

Also habe ich mich für das kleinste Übel entschieden und schaue nun "Mein perfektes Hochzeitskleid" auf Sixx.

Wer die Sendung nicht kennt hier ein kleiner Einblick:

In "Mein perfektes Hochzeitskleid" findet jede Braut ihr absolutes Traumkleid. Fashion-Direktor Randy Fenoli und sein Team verzaubern jede Braut zum Star und versuchen den angehenden Ehefrauen jegliche Wünsche von den Lippen abzulesen. Im größten Brautmodeladen der Welt, in Manhatten, wird selbst die anspruchsvollste Braut glücklich und die kritischsten Begleiter besänftigt."

Okay soweit so gut. Irgendwie ist die Sendung aber teilweise auch etwas verstörend.
Die Bräute sind im Durchschnitt zwischen 20 und 25. Ab und an verirrt sich mal eine über 30 jährige in die Sendung, die wird von den Beraterinnen aber schon schräg angeschaut und gefragt "Wieso heiratest du denn jetzt erst?".
Gut ich war auch 25 ich will da ja nix sagen aber wir waren auch schon 4 Jahre zusammen und haben fast genauso lange zusammen gewohnt.
Egal, fahren wir fort.

Statt einfach die Mutter und Trauzeugin mitzunehmen, warten die Damen im Vorraum mit einer Armee von Leuten. Unter 5 Leute geht einfach nicht. Da kommt die Tante mit, die Oma, der Vater die Cousine der Cousine und der Gärtner von nebenan.
Ehm ja, dass man sich selbst damit keinen Gefallen tut dürfte mal klar sein und bei uns wäre das gar nicht möglich.
Da müsste man ja fast den ganzen Laden mieten. Bei mir wurde es mit Trauzeugin, Mutter, Schwiegermutter, Stiefmutter und Schwester schon echt eng.
Am Ende waren wir nur zu Viert und es war schon schwer genug so eine Entscheidung zu treffen.
Du stehst da und fühlst dich wie eine Prinzessin (völlig egal ob du aussiehst wie eine überdimensionale Schneekugel) schmachtest vor dich und BAAAMMMM trifft die die geballte Wahrheit deiner Begleitungen und holt dich schnell von der Brautwolke wieder runter.
Bei jedem Kleid traust du dich kaum aus der Umkleide und betest, dass es ihnen mindestens genauso gut gefällt wie dir. Oder das sie deinen dicken Hintern nicht erwähnen und, dass du aussiehst wie ein kleiner Hobbit und das Kleid meterweit zu lang ist.
Bis man dann irgendwann endlich DAS eine Kleid an hat. Bei dem keinem ein Fünkchen Kritik einfällt, alle nur total verstrahlt vor sich hin grinsen und kaum Worte finden, weil man so unendlich toll aussieht. 

Kommen wir zurück zu der Sendung. Ich habe ja nix dagegen, dass man seinen Vater mit nimmt aber seien wir mal ehrlich, welcher Vater kann ivory von schneeweiß unterscheiden?
Ich finde irgendwie Männer haben da nix zu suchen. Das ist ein weibliches Gebiet da bin ich ganz altmodisch.
Naja, dann gibts da die Weibchen die durch die Kleiderständer schwirren und bei jedem Kleid sagen "Das würde XY nichts gefallen", "Das findet XY sicherlich zu aufreizend".
So what! Es ist deine Hochzeit und du solltest bombastisch aussehen. Okay, deine Brüste sollten vielleicht nicht unter deinem Hals hängen oder fast auf dem Tisch liegen. Und vielleicht solltest du auch darauf achten nicht auszusehen wie eine Presswurst aber ansonsten sollte man aussuchen was einem gefällt. Wo kommen wir denn dahin, wenn ich mein Kleid nach meinen Gästen oder Familie aussuche? Meine Oma hätte wahrscheinlich eines in dem Stil Häkeldecken gewollt und meinem Vater hätte es nicht geschlossen genug sein können. Pustekuchen!

Am Ende sind in der Serie die Verkäuferinnen total entnervt aber jede Braut findet dann doch IHR Kleid. Wer hätte es gedacht. Dann muss sie nur noch ein kleines Vermögen da lassen und schon darf sie es mit nach Hause nehmen.
Mein Kleid war auch teuer aber bei denen geht es ja kaum unter 2.000$ los. Da müsste ich wohl erstmal mein Auto oder meinen Bräutigam verkaufen :D
Aber was tut man nicht alles für das perfekte Kleid.

Bei mir war es das 4te Kleid was ich an hatte. Ich wusste es sofort und dieses strahlen und glänzen in den Augen kann dir niemand nehmen. Man weiß einfach sofort, wenn es das richtige ist. Ähnlich wie beim Ehemann.......hoffentlich :)

Naja aber bevor ich mir Frauentausch oder sowas ätzendes in der Art anschaue bleibe ich doch lieber bei den Brautkleidern :)

Kennt ihr die Serie? Was haltet ihr davon?


 

Kommentare:

  1. Klingt nach Drama und Leuten die Aufmerksamkeit benötigen. Man verdummt langsam wirklich vor dem Fernseher :(
    Liebst, Katja
    http://amoureuxee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Die Sendung kenne ich auch! Eigentlich ist die Sendung wirklich schwachsinnig, immer dieser Moment wenn sie aus der Umkleide kommen und alle ihren Senf dazu geben, ätzend:D Aber ich gucke mir so gerne Brautkleider an haha:D Deswegen schau ich da ab und zu auch rein:p
    Love, B von missbeblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich schau die Sendung hin und wieder... aber einfach nur, weil ich Brautkleider liebe... mein eigenes (auch wenn von einer Hochzeit momentan noch nicht die Rede ist) steht aber schon fest und hat nicht wirklich was zu tun mit den normalen Hochzeitskleidern

    Love, Saki von schattenlaeuferin.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank wie wunderbar, für dein neues Kommentar!