Urlaubs-Report: Der Bodenseee

Ihr Lieben ich bin zurück aus dem Urlaub und sitze frisch und erholt an meinem Schreibtisch.......NICHT!

Die Woche verging wie im Flug und ich fühle mich als hätte ich keinen Urlaub gehabt. Irgendwas läuft da gehörig falsch, sag ich euch.

Der Hase und ich wollten ursprünglich nach Wales und dort Freunde besuchen. Wegen akuter Schwangerschaft und damit verbundenen Unpässlichkeiten haben wir uns jedoch anders entschieden und werden den Besuch nachholen, wenn das Baby da ist.

Nun hieß es spontan umplanen und das am besten ohne viel Geld auszugeben. Ein Unterfangen was so gut wie unmöglich war bzw. sich als extrem schwierig herausstellte.
Am Ende beschlossen der Hase und ich Sonntags Richtung Bodensee zu starten und eine Tour ohne richtiges Ziel zu beginnen.
Wer den Hasen nicht kennt, weiß nicht, dass er sich mit planungslosen Trips ins Blaue etwas schwer tut. Für ihn bestand die größte Angst darin, keine Unterkunft zu finden und im Auto schlafen zu müssen.
Ich konnte ihn jedoch beruhigen, dass wir sicherlich eine Bleibe finden werden ;)

Gesagt, Getan. Nachdem das Gepäck für einen ganzen Monat im Auto verstaut war ging es los und nach 4 Stunden angenehmer Fahrt und nur wenigen Pipipausen waren wir auch da. Unser erstes Ziel war Meersburg. Wir tingelten etwas durch die Gegend auf der Suche nach einer bezahlbaren Unterkunft.
Der Hase entdeckte dann, oh Wunder, ein tolles Sporthotel bei dem die Übernachtung laut Aussage (achtung wichtig bitte merken!!) 55€ kosten sollte. Klang super und wurde gebucht.

Es war strahlend blauer Himmel und sommerliche Temperaturen. So machten wir uns dann auf die Stadt zu erkunden.





Der Hase hat sich dann auch direkt daran erinnert, dass er hier schon mal war und es teilweise an den gleichen Stellen Bilder von ihm als kleiner Bub gibt :) Da wurden Kindheitserinnerungen wach.

Besonders interessant fand ich dieses Geschäft hier (man achte auf den Titel was der Laden verkauft)

Original Black Forest Cuckoo Clocks :) Sehr authentisch und sowas mitten am Bodensee.

Am nächsten Tag ging es dann nach Lindau. Eine kleine Inselstadt die mit dem Rest vom Bodensee über eine Brücke verbunden ist. Auch an diesem Tag war das Wetter herrlich und wir haben es in vollen Zügen genossen.


Nachdem wir dann festgestellt hatten, dass unser Hotelzimmer nicht 55€ die Nacht kostet sondern 55€ die Nacht pro Person haben wir uns entschieden weiterzuziehen ;)
Es ging Richtung Bayern. Genau gesagt nach "Hündle" wo ein Erlebnispark auf uns warten sollten.
Der Hase wollte ein bisschen durch die Berge wandern und pünktlich als wir an der Gondel ankamen fing es an zu regenen. Wohhoooo
Wer mag es nicht durchnässt durch die Pampa zu latschen. Der Hase lies sich die gute Laune nicht nehmen und wir trafen sogar ein paar seiner Artgenossen :D



Wir waren wirklich mitten im Nichts. Gefrustet vom Regen und vor allem von der Wettervorhersage, die meinte nämlich das hört auch erstmal nicht mehr auf, beschlossen wir den Heimweg anzutreten.
Wir hatten eh schon genug ausgegeben (55€ mehr pro Nacht als gedacht) und scheiß Wetter kann ich auch zu Hause haben.

Alles in allem war es am Bodensee wirklich sehr schön und wir werden sicherlich wiederkommen.
Morgen gibt es dann einen Bericht vom Frankfurter Zoo :)

Wart ihr schon mal am Bodensee?

Kommentare:

  1. Schade, dass nicht alles 100%ig so gelaufen ist, wie ihr es euch vorgestellt habt. Aber trotz des schlechten Wetters am letzten Tag, klingt es nach einem sehr schönen Urlaub. Schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  2. Och wie schöööön! Super tolle Bilder!
    Mir reicht eine Woche Urlaub auch nie aus. Danach fühlt man sich einfach noch nicht erholt!
    Leider kann man schlecht immer gleich 2-3 Wochen frei nehmen :(
    Wünsche dir einen tollen Start in die Woche :)
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  3. Blöd gelaufen.. aber schöne Bilder.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist so ein hübsches Städtchen! War dieses Jahr auch dort :)

    Liebst,

    A. von http://littlefashionfox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Oh schade, du hattest dir sicher ein bisschen mehr von deinem Urlaub erwartet :( Trotzdem sehen die Bilder so aus, als wäre es phasenweise doch ganz schön gewesen und ich hoffe, du kannst aus diesen Momenten ein bisschen Motivation ziehen :)
    Liebe Grüße, Pekanali

    www.pekanali.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich ein sehr toller und ehrlicher Bericht! Ich find es toll, dass ihr trotzdem das beste daraus gemacht habt :)

    http://www.page7hundred.com/

    AntwortenLöschen
  7. Schade das es nicht so gut gelaufen ist, aber schöne Bilder :)

    lg

    AntwortenLöschen

Vielen Dank wie wunderbar, für dein neues Kommentar!